übersicht ping pong übersicht
ping pong presse
ping pong personen
teil 2 Ideologische Staatsapparate
ping pong 1 stil arbeit geld liebe
ping pong 3 der auftrag

Darsteller_innen:

Elodie Schneider Judith Hopf
Jean-Gislain Stephan Geene
Orange de Malherbes Elfe Brandenburger
CriCri Nicolas Siepen
Baisse de Belsomme Mano Wittmann
Tibout Monika Rinck
Pauline Esther Buss
Gerard Bonheur Stefan Rinck
Thierry Klaus Weber
Estelle Katja Eydel
Herbertine de Cliquetice Ute Marxreiter
Marlon Alessio Bonaccorsi
Marek Dragan Ašler
Camille Regina Dold
Delacris Clemens Krümmel

Bioport prototypHYBRIDBelsomme001@) Jelena Kuljić
TV Moderator/Tramper Raphael Brunner
Ti-Teo ( Camilles Freundin) TeodoraTabački
Jeanne-Michelle (Gislains Schwester) Costanze Alvarez
Maskenbildnerin Nurçan Bulut
Protokollantin von Elodie Schneider
Tara Herbst
Bodyguard von Elodie Schneider
Ines Johnson-Spain

 Bibliothekar_innen im Jeu-de-Paumes: Benoît et Cécile Casen
Taxifahrer Mathurin Elichène Chocolatier - Confiseur "A la Petite Fabrique" Jean-Claude Aube
Telefonmann Kofi Johnson
Reporter_innen:Katja Augustin, Florian Gass, Michaela Wünsch
Pressephotograph Gaston Vautier Journalist Jochen Heilek
Partygäste Ivan Bošković, Sophia Schmitz, Erik Stein
Museumsbesucher_innen Yamina Aouimer, David, Diletta, Darius James, Elisabeth Kingue, Maria Mühle, William Martin, Karin Michalski, Susanne Ofteringer, Lucio Auri, Astrid Chroszielewski, Nikole Cirpka, Veronika Gerhard, Mathias Haase, Tara Herbst, Kim Hannah Hörbe, Gregor Paul, Robert Pitterle, Franz Tröger, Iven Wang, Tamer Yigit  Tänzer_innen Zübeyde Alvers, Thomas André, Marco Clausen, Anna Friedrich, Juliane Kownazki, Ursula Paletta, Katja Reichard, Sebastian Rüttger, Robert Sommer, Nebojša Tabački, Ina Wuttke
Trauergäste Ivan Bošković , Esther und Merle Brandenburger, Evelyn Rüsseler, Ines Johnson-Spain
Wahlhelfer_innen Roberta Graser, Madane Mebarke
Stunts Erik Herkrath, Danie l del Rosario, Teodora Tabački

Le TeamPingPong:

Drehbuch/Regie TeamPingPong ScreenwritingMonika Rinck
Image Tara Herbst und Jochen Heilek Montage Jochen Heilek, Teodora Tabački, Elfe Brandenburger, Nicolas Siepen, Stephan Geene
Animationen und Effekte William Wheeler Musik Kevin Blechdom, Costanze Alvarez (Trompete/Express Brass Band), Premil Petrović (Wagner), Jochen Heilek (Mahler/Wagner/Premi l Petrović), Franz Tröger (Herbertinesong), Egill Sæbjörnsson (Kranker Fuchs)
Tongestaltung Marc Parisotto, Jens Börner, Max Vornehm
Tonmischung Olaf Hogermeyer, Carsten Laukat, Ronny Stolper
Lumiere Arne Hektor
Ausstattung Florian Gass (Berlin) und Ines Johnson-Spain (Paris/Lanzarote)
Skulpturen Quirin Bäumler, Regina Dold, Florian Gass, Stephan Rinck, Ines Johnson-Spain, Auguste Rodin
Make up Katja Melches
Standfotographie Katja Eydel und Evelyne Rüsseler
Best boy/girlz Teodora Tabački, Dragan Ašler, Karin Michalski
Aufnahmeleitung Katja Augustin (Berlin), Ines Johnson-Spain (Paris), Constanze Alvarez (Lanzarote)
Produktionsleitung Susanne Ofteringer und Florian Gass

produktion bbooksz av
drehorte berlin . paris . lanzarote
gefürdert durch die bundeskulturstiftung

5 Jahre sind vergangen, die WG aus Teil 1 hat sich aufgelöst. Die ehemaligen >Jobsucher und Arbeitserfinder/innen sind reich geworden und Teil der französischen Elitegesellschaft. Der Staat ist pleite, und als Orange Malherbe in einer TV-Talk-Show mit dem Titel >Wofür hält sich die Gesellschaft< auf die französische Kulturministerin Elodie Schneider trifft, wird sie von dieser herausgefordert: >Wenn Sie schon vom Glück, kommunistisch zu sein, reden, nehmen Sie sich doch des Rodin-Museums an!<. Die WG kommt wieder zusammen, zieht in das Rodin-Museum und als die öffentliche Aufgabe, das Kulturerbe zu erhalten, ins Innere der Personen dringt, machen sie Pause, fahren auf die Insel aus Stein, L'Anse Rouge und finden dann nicht mehr richtig zurück, zurück nach Paris.