übersicht

buchhandlung

verlag
cover

Rainer Bellenbaum
Kinematografisches Handeln
Von den Filmavantgarden zum Ausstellungsfilm

2013, 180 S. . zahlr. auch farb. Abb. ISBN 978-3-942214-07-0   21 € 

...deswegen ist die hergebrachte Auf­fas­sung vom Kino als einem der
 Industrie­gesell­schaft analogen Ort der (Re-)Produktion einer Auffassung
gewichen­,­­ die das Kinemato­­grafische als eine lebensweltlich ausgreifende
Aktivität im Sinne situativer Begegnungen und Ereignisse versteht.



Inhalt
Vorbemerkung   9

Kinematografie und Handlungsmodelle
Akteure des Kinematografischen   13
Arbeiten, Herstellen, Handeln – Hannah Arendt   18
Insert: Dorit Margreiter, Alexandre Promio und Jean-Luc Godard   21
Das Kinematografische: Imagination und Vorstellung
– Jacques Lacan   26
Produktion und Sprache – Die Entstehung des Kinos
als Krise des Nationalstaates   30
Actualité und Local Film – die Brüder Lumière   34
Handeln als Umverteilung von Arbeit – Edwin S. Porter   37
Die Konditionierung des Films als Sprache – David Wark Griffith   41
Die Dauer und Standardisierung der Filme   45
Das kommunikative Handlungsmodell – Jürgen Habermas   50

Die Reflexion der Produktionsmittel   55
Abstraktion und Vexierspiel – Hans Richter, Viking Eggeling   57
Das Ereignis der Maschine – Fernand Léger, Dudley Murphy   61
Zeit-Bild des Fragments – Man Ray   63
Stilbruch und Skandal – Germaine Dulac   66
Surrealismus und Überreaktion – Luis Buñuel, Salvador Dalí   69
Konstruktivismus und Medienspezifität – Dziga Vertov   72
Konstruktivistisch gewendeter Surrealismus – Marcel Duchamp   75
Henri Bergson und Gilles Deleuze    78

Film als Aktivität   83
Anknüpfung an den Surrealismus in den USA – Maya Deren   84
Künstler und Auftraggeber – Joseph Cornell   88
Impulsives und zentriertes Handeln – Stan Brakhage   92
Insert: Geteilte Zeiten. Marie Menken    100
Underground – Andy Warhol   103
Aktivist des Kinos – Jonas Mekas   107
Home Movies: Diaries, Notes & Sketches – also known
as Walden   111
Zwei Avantgarden in Europa?   113
Insert: Aggregatzustände des Realen – Michael Snow   114
Die Richtung des Handelns – Michelangelo Antonioni
und Michael Snow   120
Das Materiell-Sinnliche als Bedingung von Handeln und Sprache
– Jacques Rancière  124
Methodenwechsel und Stil – Jean-Luc Godard, Lars von Trier   127

Migrationen des Kinematografischen   137
Mobilisierung des Zuschauers   139
Immobilisierung des Bildes   141
Zwischen dargestellter und darstellender Produktion
– Harun Farocki   142
Insert: Zwischen den Gesichtern   145
Kanalisierung – Maurizio Lazzarato   150
Videoinstallation und Archiv – Angela Melitopoulos   153
Vom Zeit-Bild zum Ausstellungsfilm   160
Zeit-Bilder einer hybriden Gegenwart – Omer Fast   161
Aktivismus, Interventionismus – Yael Bartana   167

Schlusswort   175

Fussnoten   178
Danksagung   185
Bildnachweis   186